Navigation Menu+

Eine kleine gehäkelte Ente namens „Lil Quack the Duck“

Gepostet am Freitag, der 3. Oktober 2014 um 19:00 in Gehäkeltes | Keine Kommentare

Lil Quack the Duck mit Knopfaugen - Lil Quack the Duck with button eyes

Anderen etwas schenken macht selbst Freude. Schenkt man dabei etwas gehäkeltes ist es ein doppeltes Vergnügen: das Häkeln und das Schenken. In diesem Sinne habe ich meiner Schwester ein Stofftier gehäkelt. Eine kleine gehäkelte Ente namens „Lil Quack the Duck“.

Die Anleitung für diese knuffige Ente ist aus dem Buch Zoomigurumi und wurde von Little Muggles kreiert. Das Buch ist Teil einer ganzen Reihe von Amigurumipatterns. Ich besitze mittlerweile alle drei Zoomigurumi Bücher und auch das Buch Amigurumi Animals at work. In diesen Büchern sind viele Anleitungen von verschiedenen Designern zu finden. Die Tiere darin sind vielseitig und mir gefällt neben den gut geschriebenen und bebilderten Instruktionen auch das sehr schöne Layout der Bücher.

Kleine gehäkelte Ente

Kleine gehäkelte Ente eine interessante Perspektive

Meine „Lil Quack the Duck“ habe ich nach der vorgegebenen Anleitung gehäkelt, allerdings habe ich zwei Änderungen vorgenommen. Zum Einen habe ich keine Safety eyes verwendet, da die Ente eher als Dekoration denn als Stofftier verwendet wird. Zum anderen habe ich einen Bürzel ergänzt. Praktischerweise sitzt die kleine Ente jetzt auch deutlich stabiler.

Gehäkelter Enten Bürzel

Eine Ergänzung zu der Häkelanleitung: ein Enten Bürzel

Ich bin schon sehr gespannt auf die anderen Amigurumi Tiere aus den Büchern. Mehrere habe ich mir bereits markiert und bald werde ich das eine oder andere häkeln.

Eine gehäkelte Ente

Eine gehäkelte Ente namens „Lil Quack the duck“

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.