Navigation Menu+

Ein Glück, das man nie gekannt …

Gepostet am Sonntag, der 16. August 2015 um 14:00 in Zitate | Keine Kommentare

Ein Glück, das man nie gekannt, zu entbehren, tut nicht weh, weh aber, ein Glück zu verlieren, an das man gewöhnt war. - Perikles
Ein Glück, das man nie gekannt, zu entbehren, tut nicht weh, weh aber, ein Glück zu verlieren, an das man gewöhnt war. - Perikles

Zitat von Perikles

Perikles war ein Politiker in der griechischen Antike. Wenn man von diesem Zitat aus schließen kann, war er wohl auch ein Philosoph des Glücks. Glaubst Du er hat Recht? Ich denke ja. Unbekanntes Glück wird von Menschen selten vermisst. Hat man sich jedoch an einen gewissen Status gewöhnt, fällt es einem sehr schwer darauf zu verzichten.

Inspirierende Worte in schöner Verpackung: „Ein Glück, das man nie gekannt, zu entbehren, tut nicht weh, weh aber, ein Glück zu verlieren, an das man gewöhnt war.“ Ein Zitat von Perikles

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.