Navigation Menu+

Man kann einen Birnbaum nicht …

Gepostet am Sonntag, der 29. Juli 2018 um 14:00 in Zitate | Keine Kommentare

Man kann einen Birnbaum nicht mit der Peitsche antreiben, damit er vorzeitig Früchte trägt, oder den Weizen an den Wurzeln kitzeln, dass er schneller reift. Soll der Mensch um so vieles anders beschaffen sein? Ich glaube nicht. Auch in ihm wirkt ein ordnendes Gesetz ihm allein eigen und gemäß. - Karl Heinricht Waggerl
Man kann einen Birnbaum nicht mit der Peitsche antreiben, damit er vorzeitig Früchte trägt, oder den Weizen an den Wurzeln kitzeln, dass er schneller reift. Soll der Mensch um so vieles anders beschaffen sein? Ich glaube nicht. Auch in ihm wirkt ein ordnendes Gesetz ihm allein eigen und gemäß. - Karl Heinricht Waggerl

Zitat von Karl Heinricht Waggerl

Kinder folgen einem Entwicklungsbauplan. Schritt für Schritt entfalten sich, in verschiedenen Bereichen, Interessen, denen Kinder nach eigenem Antrieb folgen. Grundlegend ähneln sich alle diese Pläne, doch je nach Anlage gibt es Dinge die einige gleich können und andere erst später. Jedes Kind, jeder Mensch sollte das Recht haben sich zu entfalten ihm allein eigen und gemäß.
Eine wirklich schöne Formulierung!

Inspirierende Worte in schöner Verpackung: „Man kann einen Birnbaum nicht mit der Peitsche antreiben, damit er vorzeitig Früchte trägt, oder den Weizen an den Wurzeln kitzeln, dass er schneller reift. Soll der Mensch um so vieles anders beschaffen sein? Ich glaube nicht. Auch in ihm wirkt ein ordnendes Gesetz ihm allein eigen und gemäß.“ Ein Zitat von Karl Heinricht Waggerl

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.